KleidungTackle

Was dickes für den Winter muss herbei

Wie schon einige male erwähnt habe ich im Januar diesen Jahres mit dem Angeln angefangen. Da habe ich von Anfang an gemerkt, das gute Kleidung im Winter das A & O bei der Angelei sind. Wenn man am Wasser anfängt zu frieren, kann man eigentlich nur seine Sachen packen und Richtung Heimat aufbrechen.

Also möchte ich mir für diesen Winter einen Floating- oder Thermo-Anzug zulegen. Doch welcher ist der richtige für mich? Ich habe mich bereits ein wenig umgeschaut und habe jeweils 2 Floating- und 2 Thermoanzüge ausgesucht, welche ich euch in diesem Beitrag näher beschreiben möchte.

Zunächst stellt sich einem die Frage „Für welche Art von Angelei benötige ich den Anzug“? Bei mir ist es so, dass ich zu 90% vom Ufer aus angle. Also suche ich meinen Anzug nach folgenden Kriterien aus:

  1. Der Anzug muss robust sein, da es beim angeln vom Ufer durchaus vorkommen kann, dass man durch Gestrüpp steigen oder über Zäune klettern muss.
  2. Der Anzug muss komfortabel geschnitten sein, da man viel läuft, weite Strecke hinter sich legt und immer in Bewegung ist.
  3. Der Anzug muss unauffällig sein, da die Fische die sich nah am Ufer aufhalten oft durch grelle Farben abgeschreckt werden.

Als nächsten stellt sich einem die Frage „Einteiler oder Zweiteiler“? Meiner Meinung nach ist das reine Geschmacksache. Ich würde mich immer für einen Zweiteiler entscheiden, da man dann die Möglichkeit hat Hose und Jacke mit anderen Kleidungsstücken zu kombinieren. Wenn der neue Anzug also diese Kriterien erfüllt, ein Zweiteiler ist und nicht die Welt kostet, dann wird es der richtige sein.

 

Die Floating-Anzüge

Bei den Floating-Anzügen ist eines zu beachten. Sie sind speziell für das Angeln vom Boot aus konzipiert und sollen das Schwimmen erleichtern nach einem Sturz ins Wasser. WICHTIG: Ein Floating-Anzug ersetzt aber keinesfalls eine Schwimmweste!!!

Abu Garcia Schwimmanzug

abu-garcia-schwimmanzug_webBei diesem Anzug handelt es sich um einen Klassiker unter den Floatern. Er ist super robust, komfortabel und langlebig. Durch seine verschweißten Nähte hält er warm und trocken. Er ist bewusst mit Signalfarben und reflektierenden Streifen ausgerüstet, damit im Falle eine „über-Bord-gehens“ der Angler auch bei schlechten Wetterbedingungen schnell gefunden werden kann.

  • Art: Zweiteiler
  • Farbe: blau/schwarz/gelb
  • Kosten: 108,94€ bei zesox.de

Dieser Anzug ist für Hochsee-Angler und Boots-Angler die bei Wind und Wetter den Fischen nachstellen erste Wahl. Jedoch für mich als Ufer-Angler durch seine enorm auffälligen Farben ungeeignet.

 

Penn Wave Blaster Schwimmanzug

penn-waveblaster_webMit dem Penn Wave Blaster verhält es sich ähnlich wie mit dem Abu Garcia Schwimmanszug. Er ist speziell für die Hochsee- und Bootsangelei gemacht. Es wurde das Hauptaugenmerk auf die Sicherheit des Anglers gelegt. Aus diesem Grund sind auch reflektierende Streifen am Anzug angebracht. Er wurde etlichen Tests in verschiedenen Laboren und im Meer unterzogen.

Auch dieser Anzug ist perfekt für die Hochsee und das Angeln vom Boot. Sicherheit hat auch hier höchste Priorität. Die Farbe ist dezenter gehalten als bei dem Abu Garcia-Model aber schauen wir uns erst die beiden Thermo-Anzüge an.

 

Die Thermo-Anzüge

IMAX Thermo-Suit Zweiteiler

IMAX_webBei diesem Thermo-Anzug wurde, wie der Name schon erahnen lässt, das Hauptaugenmerk auf Wärme gelegt. Dem Angler soll bei schlechten Bedingungen nicht kalt werden und im Anzug soll es trocken bleiben. Er hat eine ähnliche Farbe wie der Floater von Penn. Bei Thermo-Anzügen wird nicht mit reflektierenden Streifen gearbeitet und sie dienen auch nicht als Schwimmhilfe. Er ist 100% wasserdicht, bequem und enorm robust.

 

Pologic Max4 Comfort Thermo-Suit Zweiteiler

Prologic_webHier sprechen wir von meinem heimlichen Favoriten. Der Thermo-Anzug von Prologic ist optisch für mich ein absolutes Highlight und bringt auch sonst alle wichtigen Eigenschaften mit. Er hält warm & trocken, ist leicht und sehr bequem. Durch sein Tarnmuster ist man für die Uferangelei sehr gut gerüstet, da die Schreckwirkung durch Schock-Farben ausgeschlossen ist.

 

Das Fazit:

Alle Anzüge haben ihre Berechtigung in Ihren individuellen Einsatzgebieten. Die beiden Floating-Anzüge sind bestens für das Angeln vom Boot aus geeignet und auch speziell hierfür entwickelt worden.

Die beiden Thermo-Anzüge sind sehr robust und von Ihrer Farbe her schlichter gehalten und somit für das Angeln vom Ufer aus perfekt.

Mein nächster Anzug für die Winter-Monate soll der „Prologic Max4 Comfort Thermo-Anzug“ werden.

 

 

Für welchen Anzug würdet ihr euch entscheiden? Oder kennt ihr noch andere gute Anzüge? Schreibt doch einfach ein Kommentar.

 

Links-Querverweise

zesox.de, stollenwerk24.de, am-angelsport-onlineshop.de

 

Marcel

Marcel

Servus,
ich heiße Marcel und bin 26 Jahre jung. Ich habe den Blog HECHT-ZANDER-BARSCH.DE im August 2013 zum Leben erweckt und arbeite seit dem intensiv an diesem Projekt.

Angeln ist für mich nicht mehr nur ein Hobby, es ist eine Leidenschaft und nimmt einen Großteil meines Lebens ein.

Ich wünsche Euch viel Spaß auf dem Blog.

1 Comment

  1. August 19, 2016 at 5:09 am — Antworten

    Hallo,
    der Vergleich hinkt etwas….da werden Äpfel mit Birnen verglichen. Es gibt viele gute Hersteller von Angelbekleidung (z.B. SIMMS, Geoff Anderson etc.), die jedoch sehr hochpreisig sind.

    Gucke doch einfach mal nach dem polnischen Bekleidungsspezialisten GRAFF, ein echter Geheimtipp mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. IM osteuropäischen Raum, speziell in Rußland eine sehr anerkannte renommierte Marke, in Deutschland nur unter Insidern bisher bekannt. Eigentlich schade, da diese Sachen wirklich von Anglern entworfen wurden und wirklich einen anglerischen Mehrwert bieten.

    Vielleicht sieht Dein Vergleich dann etwas anders aus…

Kommentar verfassen

Rhein-Hauptbild
Previous post

Es geht endlich wieder an den Rhein

Dennis-Slider
Next post

Short-News - HECHT-ZANDER-BARSCH.DE bekommt Unterstützung!