NeuigkeitenNews

„Am Haken“- Baitcasters Erfurt geben ihr Wissen schwarz auf weiß zum Besten!

Wer das Netz regelmäßig nach Infos rund ums Angeln abgrast, wird die Baitcasters Erfurt garantiert kennen! Wer hier und da mal googelt, wird mit Sicherheit auch schon über die Seiten der Jungs gestolpert sein! Kaum ein Thema, was von ihnen nicht angeschnitten wird!

Eine bunt-homogene Truppe, die sich, nicht nur wie der Name es suggeriert auf das Baitcasten konzentriert, sondern Blog-Posts über das BellyBoat-Angeln bis hin zum filigranen Fliegenfischen auf Äsche bringen!

Meines Erachtens gehören die Baitcasters Erfurt zum oberen Drittel der Schreiberlinge unter den #Netzanglern! Nicht nur Rhetorik und Sprachstil passen zum regenbogenfarbenem Publikum, sie werten ihre weitergebende Wortwahl zudem noch mit punktuellem „Know How“ in allen Bereichen des Sportfischens auf! Also fähige Leute, die  sich mit der Materie auseinandersetzen und wissen worüber sie Schreiben! Ihre Berichte werden durch printreife Fotos anschaulich unterlegt und sorgen für lückenloses Verständnis!

Marcel und ich, mittlerweile auch Stefan, kennen sie jetzt schon ein paar Tage! Unter Bloggern nicht unüblich, tauscht man sich aus, debattiert über diverseste Themen und verlinkt sich untereinander! Das Resultat dessen wird in ansprechenden Beiträgen, zusammengesetzt aus Weitsichtigkeit und reeller Selbsterfahrung, auf ihrer hauseigenen Bühne wiedergegeben- und zwar für jedermann und blogtypisch kostenfrei! Ich spreche also von Bloggern, die in unverblümten Worten das große Publikum unserer Riege erreichen!

Wir haben sie als sympathische, gewissenhafte und vor allem faire Zeitgenossen kennengelernt!

am_hakenEin Novum innerhalb der Scene macht sich nun rasant über die Netzwerke breit! Das Magazin „Am Haken“ profitiert in der 1.Ausgabe von den Erfahrungen der Baitcasters Erfurt, genauer gesagt von Thomas und Sven! Beide stolze Mitglieder der „BC-Erfurt“! Beide aktive Angler! Beide fleißige Blogger!

Warum ihr „Am Haken“ lesen solltet? Die Herausgeber wollen mit diesem neuen Format auch ein neues Verständnis zur Fischerei beim Angler schaffen! Viel zu häufig wird in den bestehenden Fachblättern zu viel Grundwissen vorausgesetzt, welches aber die Basis zum Verständnis eines Artikels ist! Wer beim Angeln schonmal nach links und rechts geguckt hat, weiß, dass unser „Hobby“ gerade in unserer stressüberlasteten Gesellschaft wachsende Begeisterung genießt und immer wieder „Neu-Angler“ anfixt! Eine Zielgruppe, die in den bisherigen Medien durchs Raster fällt. Jetzt sollte auch dem Letzten klar sein, warum themenbezogene Blogs, Soziale Medien oder Foren im WWW boomen!

Ein neues Magazin über die schönste Leidenschaft unseres Universums- Angeln! Interessant und einmalig zugleich, dass ein Magazin, also Leute bzw. Angler aus dem Printbereich bewusst auf #Netzangler zugehen! In diesem Zusammenschluss erkenne ich viel Positives! Zum einen ist das die verdiente Anerkennenung für die Baitcasters Erfurt und ihre Beiträge und zum anderen ist dieser Zusammenschluss recht revolutionär und unterstreicht die tatsächliche Seriösität von mehr oder weniger uneingeschränkten Bloggern im Netz!

Wer also keinen Bock mehr auf Ratlosigkeit beim Lesen der 438. Berichterstattung über „Die Techniken des Karpfenangelns im Winter“ im „Fisch-Brockhaus“ hat, darf hier beherzt zugreifen- Die 1. Ausgabe „Am Haken“ steht für Euch als ePaper kostenlos zum Download bereit! Das Magazin in ganz Echt und zum wirklich Anfassen gibt es seit dem 12. März am Kiosk!

Ich persönlich sehe in dem Magazin „Am Haken“ eine gewisse Schnittstelle zwischen Print- und Web-Medien! Definitiv eine Lücke, die vielleicht durch dieses Projektvorhaben gefüllt wird!

Wir werden es erfahren 😉

Dennis

 

 

 

Links-Querverweise

baitcasters-erfurt.de

am-haken-magazin.de

„Am Haken“ Free-Download

erst Print, dann Netz und nun Mittelwelle- „Am Haken“ im Radiointerview

 

 

 

Dennis Gronwald

Dennis Gronwald

Moin,
Ich heiße Dennis und bin 27 Jahre alt. Ich bin seit der ersten Stunde von HECHT-ZANDER-BARSCH.DE mit an Bord. Die Hingabe zum Sportfischen ist mein Antrieb für dieses Projekt.

Ich verstehe Angeln nicht als Hobby! Vielmehr ist es eine Lebenseinstellung, die einen verantwortungsbewussten Umgang zu unseren natürlichen Ressourcen vermittelt.

Viel Spaß auf diesem Blog

4 Comments

  1. April 3, 2014 at 6:36 pm — Antworten

    Sehr toller Bericht Jungs, ich hab das Printmedium zu Hause und bin gerade am schmökern. Mein Review wird nicht lange auf sich warten lassen.

    • April 5, 2014 at 4:49 pm — Antworten

      Danke für die anerkennenden Worte, Andi!

      Habe mir das Heft auch besorgt und bin positiv überrascht! Das Magazin vermittelt das Angeln als solches und schreibt z.B. über Angeltouren, wer diese Angeltouren erlebt hat und wie sich das Erlebte angefühlt hat! Löst beim Lesen eine gewisse Wiederekennung aus und annimiert zum Weiterlesen 😉

      Ein direkter Vergleich mit anderen, szeneüblichen Magazinen ist meiner Meinung nach gar nicht so leicht. „Am Haken“ präsentiert mit seinen theoretischen Inhalten etwas komplett neues! Wo andere Blätter fast ausschließlich praktische Inhalte (Montage, Technik etc.) vermitteln, ist „Am Haken darauf bedacht, die erlebten Emotionen beim Angeln zu erklären!

      Es geht also nicht um DEN fetten Fischfang, sondern eher um eine schöne Angeltour und obendrauf vielleicht ein Fischfang! Ich finde es ansprechend

      Bin gespannt auf deinen Blog-Post 😉

      Gruß Dennis

  2. April 8, 2014 at 6:03 pm — Antworten

    Hallo Dennis!

    Wo kann man die bestellen? Ich krieg die nirgends…

    LG

    Wener

    • April 9, 2014 at 4:09 pm — Antworten

      Hi Werner,

      wenn Du das Abo meinst, solltest Du unter dem Link fündig werden:

      http://www.am-haken-magazin.de/

      Ich weiß leider nicht, ob man das Magazin auch einzeln bestellen kann! Unter dem oben aufgezeiten Link kannst Du Dich aber auch direkt mit den „Machern“ in Verbindung setzen! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die einen engagierten Support haben und Fragen zeitnah beantworten 😉

      Ich kann Dir leider auch nicht sagen, wo das Magazin für Bares über die Ladentheke geht! Ich vermute, dass es in erster Linie bei Vertragspartnern von Falkmedia zum Kauf angeboten wird! Da es sich bei „Am Haken“ um ein brandneues Format handelt, wird die 1. Erstausgabe sehr wahrscheinlich in kleinerer Auflage erschienen sein!

      Viel Glück

      Dennis

Kommentar verfassen

HZB-asv-nistertal-emmerichenhain-TODAY
Previous post

Der ASV Nistertal Emmerichenhain lädt ein! Großforellenfischen & Gastangeln

HZB-WASABI-Libelingskoeder-PMNB2-TODAY-Hauptbild
Next post

Passion makes no borders 2 & WASABI-Lieblingsköder